top of page

Mönchwanderung

Gehen, sitzen, gehen. Existentielle oder alltägliche Gespräche. Schweigen ist auch eine Option.

  • 3 Stunden
  • 130 Euro
  • Orba

Beschreibung

Eine Bergwanderung mit Meditation an der Seite eines Hirnforschers, der auch Zen-Mönch ist, verspricht dir eine Erfahrung von tiefer Bereicherung und Ruhe. Die Kombination aus körperlicher Anstrengung und natürlicher Schönheit, die das Wandern auf einem Bergpfad mit sich bringt, bietet dir eine verjüngende Flucht aus der Hektik des täglichen Lebens. Während des Aufstiegs erinnern dich die atemberaubenden Aussichten, die sich vor dir auftun, an die ehrfurchtgebietende Größe der Natur und fördern ein Gefühl der Verbundenheit und des Staunens. Auf dem Gipfel angekommen, bietet sich dir die Gelegenheit zur Meditation, die eine einzigartige und harmonische Mischung aus wissenschaftlicher Forschung und spiritueller Praxis darstellt. Vor dem Hintergrund der majestätischen Gipfel, die sich unter uns erstrecken, bieten die Stille und die Gelassenheit des Gipfels einen idealen Rahmen für tiefe Selbstbeobachtung und Achtsamkeit. Gemeinsam können wir die Überschneidungen von Neurowissenschaft und Meditation erforschen. Durch diese gemeinsame Erfahrung kannst du neue Einsichten in die Verbindung zwischen Geist und Körper gewinnen und gleichzeitig inmitten der ruhigen Schönheit der Natur Bande der Kameradschaft und des gemeinsamen Verständnisses knüpfen. Über mich: Der Hirnforscher und Zen-Mönch Carlos Valencia liebt es, objektives und subjektives Wissen über Geist und Bewusstsein zusammenzubringen. Wenn Sie neugierig auf sich selbst und die Realität sind, kommen Sie und wandern Sie mit ihm auf diese beiden Berge. Er redet gerne darüber, liebt es aber auch, in der Stille zu sitzen. Sprachen: Englisch, Spanisch, Deutsch, Holländisch Termine gerne auf Anfrage.


bottom of page