top of page

Zen ist Zazen - Stilles Sitzen

Stilles Sitzen in der Stille, Zen Meditation mit Mönsch

  • 1 Stunde 30 Minuten
  • Spende
  • Ptda. Bolata

Beschreibung

Sitzen in Zen-Meditation mit einem Mönch. Zeit/Datum/Dauer: 1,5 Stunden (30 min Sitzen. 10 min Gehen. 30 min Sitzen). Termin: Montags 19.00h. Mittwochs 7.00h. Bitte kommen Sie 10 Minuten früher. Adresse: Ptda. Bolata, 80, 03769 Benimeli, Alicante. Sprache: Stille, aber wir sprechen ES-EN-DE-NL Etwas über mich: Wenn man still sitzt, in der Stille, gibt es keine Antworten... nur die Wahrheit. - So-Kai. Wenn Sie neugierig auf sich selbst und die Realität sind, kommen Sie und sitzen Sie in der Stille. Detaillierte Beschreibung des Dienstes: Zazen ist eine Form der Sitzmeditation, die im Zen-Buddhismus häufig praktiziert wird. Das Wort "Zazen" kommt aus dem Japanischen und ist eine Kombination aus "za", was sitzen bedeutet, und "zen", der Übersetzung des chinesischen Begriffs "chan", der sich wiederum vom Sanskritwort "dhyana" ableitet, das Meditation bedeutet. Diese Praxis hat ihre Wurzeln in Indien, entwickelte sich aber in China und wurde dort bekannt, bevor sie von buddhistischen Mönchen als Teil des Zen-Buddhismus nach Japan gebracht wurde. Sie wird ohne Absicht "Mushotoku" praktiziert, ohne Ziel, Errungenschaften oder Anhaftungen. Praktisch gesehen besteht die Hauptfunktion von Zazen jedoch darin, Konzentration und Achtsamkeit zu fördern, indem es dem Übenden ermöglicht, Gedanken und Empfindungen unkritisch, ohne Anhaftung oder Ablehnung zu beobachten. Durch Zazen versuchen wir, ein tieferes Verständnis für die Natur des Geistes und der Realität zu erlangen und so Weisheit und inneren Frieden zu kultivieren.


bottom of page